Über Voice of Jobs

Markus Seebeck im Interview

Voice of Jobs
Gründer Markus Seebeck im Interview.

Die Revolution der Online-Jobbörsen ist da – Voice of Jobs bringt Kandidaten und Unternehmen auf eine neuartige und innovative Weise zusammen, die es so zuvor noch nicht gegeben hat. Markus Seebeck, Gründer und Geschäftsführer von Voice of Jobs, präsentiert die neue Plattform, seine Ideen und die Notwendigkeit des neuen Ansatzes im Interview.

Herr Seebeck, wie kam Ihnen die Idee zu einem Jobportal, das alles anders macht?

Wenn man mich und andere Personalkollegen nach unserer größten Angst fragt, denn wäre es mit Sicherheit die Angst davor, dass eines Tages keine qualifizierten Bewerbungen mehr auf unseren Tischen landen. Denn eins ist klar: Der heute herrschende Fachkräftemangel zeigt ja schon, dass diese Vorstellung nicht unbegründet ist. Wir als Personaler müssen also vorausschauender rekrutieren. Dabei war mir von Anfang an klar, dass viele Unternehmen ihre Stellenanzeigen immer noch viel zu spät veröffentlichen; nämlich zu einem Zeitpunkt, an dem der passende Kandidat wahrscheinlich gar nicht (mehr) sucht. Ich fragte mich also, was wäre, wenn sich beide Akteure einfach nicht mehr ständig verpassen?

Gemeinsam mit anderen Spezialisten begann ich eine Antwort auf diese Frage zu finden: Voice of Jobs – eine innovative, revolutionäre, neue Jobbörse, die alles anders macht. Einerseits mit Blick auf die Bewerber, die dank des Angebots an künftig zu besetzenden Stellen, zum Beispiel bei ihrem Wunscharbeitgeber, eine viel größere Auswahl erhalten. Andererseits mit Fokus auf die Unternehmen, die ihre Möglichkeiten der Personalbeschaffung über das integrierte Managementtool auf ein ganz neues Level heben. Schnell, direkt und kostengünstig.

Es gibt ja nun schon einige Jobportale im Netz, was macht Voice of Jobs anders?

Wir schließen eine Marktlücke und überlassen den latent wechselwilligen Kandidaten nicht mehr sich selbst. Wird die Stellenanzeige bei anderen Jobbörsen erst zu einem Zeitpunkt der unmittelbaren Suche veröffentlicht (für durchschnittlich 30 Tage), kann die Stellenanzeige bei Voice of Jobs systematisch schon weit vor dem eigentlichen Bedarf veröffentlicht und damit auffindbar gemacht werden (bis zu 365 Tage im Jahr). So geben wir der Stellenanzeige eine zusätzliche Dimension mit enormer Kraft in der Werbung für die Position und das Unternehmen. Dabei profitieren vor allem mittelständische Unternehmen, die heute nur punktuell im Bewerbermarkt präsent sind und durch Voice of Jobs künftig das ganze Jahr ansprechbar werden. Unsere Kunden wechseln bewusst die Perspektive vom temporären hin zum kontinuierlichen Beschaffungsprozess.

Gleichzeitig vereinfacht Voice of Jobs das Handling im Bewerbungsprozess – ohne Medienbrüche in der Kommunikation und ohne zeitraubenden Formularmarathon. Nach Veröffentlichung der Anzeige zeigt das Matching sofort potentielle Kandidaten auf und bietet die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Dazu gibt es ein benutzerfreundliches Dashboard als Übersicht, das alle wichtigen Informationen des Recruitings bereithält. So lassen sich Muster in der Anzeigen-Attraktivität erkennen und Prognosen ableiten, um zukünftigen Entwicklungen mit den richtigen Maßnahmen zu begegnen. Und sollten unsere Analysetools einmal eine Performanceschwäche aufzeigen, stehen diverse Optionen bis hin zum Editieren der Anzeigen zur Verfügung. Jederzeit – ganz einfach und bequem im Büro oder unterwegs.

Und welche Erfahrungen bringen Sie mit, um dieses Projekt umzusetzen?

Ich bin seit mehr als 20 Jahren motivierter Recruiter und HR-Manager. Mein Berufsweg führte mich dabei durch eine Vielzahl unterschiedlicher Branchen. Ich war zum Beispiel im Automobilbau, im Maschinenbau, im Chemie- und Mineralölbereich sowie in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig. Aktuell arbeite ich als verantwortlicher Recruiter und Personaldirektor in einem US-Konzern. Ich blicke zurück auf eine Vielzahl an interessanten Gesprächen mit Bewerbern und Personalkollegen, national wie international und ich habe unterschiedlichste, innovative Recruiting-Projekte geleitet. Ich pflege engen Kontakt zu Studenten durch die Betreuung von themenbezogenen Bachelor- und Masterarbeiten, aber auch durch diverse Gastvorlesungen im Bereich Personalmanagement an einer Hochschule. Und natürlich nehme ich auch die Sicht des Kunden ein, der ich als Recruiter ja auch selber bin.

Gibt es zum Start von Voice of Jobs irgendwelche Early-Bird-Angebote?

Ich möchte die Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes „praktisch“ überzeugen und biete deshalb eine kostenlose, sechsmonatige Probephase an. Ich finde, dass man die Vorzüge von Voice of Jobs einfach selbst erleben muss. Dabei möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass nach Ablauf des Zeitraums bei weiterer Nutzung des Unternehmensprofils „Pro“ jeweils eine Anzeige pro Jahr gratis veröffentlicht werden kann. Es gibt also genug Möglichkeiten, das Portal erst mal ohne Kosten auszuprobieren.

Voice of Jobs ist online, erster Schritt ist getan. Was steht jetzt an?

Richtig, ab sofort sind wir online, starten Werbekampagnen und legen damit einen neuen Grundstein, was den zukünftigen Maßstab und die Nutzbarkeit von Jobbörsen angeht. Jeder Neukunde hilft uns, das innovative Konzept schnell im Markt zu etablieren. Dabei sichern sich Unternehmen, die von Anfang an dabei sind, direkt ein hohes Ranking in den Ergebnislisten und sind ihrer Konkurrenz so schon einige Schritte voraus. Und nicht zu vergessen die Bewerber, die dank der deutlich verbesserten Job-Recherche und dem erweiterten Stellenangebot ganz einfach erfolgreiche Beziehungen zu ihren Wunsch-Unternehmen aufbauen können.

Markus Seebeck, Jahrgang 1972, lebt mit seiner Familie in Niedersachsen. Mit Voice of Jobs hat Markus ein Unternehmen gegründet, das als einzige Jobbörse die Möglichkeit bietet, Stellenanzeigen zu veröffentlichen, lange bevor der Bewerbungsprozess startet. Unter dem Motto: „Kenne deine Kandidaten, noch bevor du eine aktive Vakanz hast“, erfüllt Voice of Jobs schon heute die notwendigen Veränderungen, indem es ein benutzerfreundliches Portal zur frühzeitigeren Personalgewinnung und gleichzeitigem Employer Branding zusammenführt.

Der studierte Diplom Kaufmann arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren im Human Resources Management international erfolgreicher Unternehmen. Bekannte Namen wie Miele, Porsche und Airbus sowie weitere Firmen profitierten von seiner HR Expertise in vielen unterschiedlichen Bereichen. Die konstante Optimierung des Personalmarketings und eine verbesserte Bewerberansprache stehen stets im Fokus seiner Arbeit.

Markus ist nicht nur begeisterter Ausdauersportler, der sich regelmäßig durchs Laufen und Schwimmen fit hält, sondern engagiert sich auch in ehrenamtlichen Funktionen in mittelständischen Betrieben. Er schätzt vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen und langjährige Partnerschaften und denkt stets im Interesse seiner Kunden.

Kurzvita Markus Seebeck

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Sie haben Vorschläge zur Verbesserung unseres Portals?
Geben Sie uns Ihr Feedback!

Registrierung

Sie besitzen noch kein Benutzerkonto?
Dann legen Sie einen Account in wenigen Schritten an.

Mindestens 1 Groß- & Kleinbuchstaben, Nummer und Sonderzeichen enthalten.